Es war ein Fest für alle!

Nach der offiziellen Übergabe am 13.6. waren gestern die Fahrer, Vereine, Partner und alle BMX Interessierten zur gemeinsamen Einweihung der BMX Supercross Strecke zu Gast.

Ob aus den Regionen Duisburg, Weiterstadt, Hamburg oder Münster bei Dortmund. Aus allen Ecken kamen die Freunde des BMX Sports. Auch das Wirtemberg-Gymnasium war vertreten durch Herrn Köhler, Abteilungsleiter Mittelstufe.
Die Willkommensansprachen hielten Margrit Brenzel und Jochen Lessau Vorstände BMX UNION Stuttgart e.V, Herr Andreas Schad stellvertretender Bezirksamtsleiter, BDR-Sportdirektor Patrick Moster, Klaus Maier Präsident des Württembergischen Radsportverbands.
Als Überraschung nutzte Klaus Maier die Gelegenheit Marco Jäckel und Maik Baier Ehrennadeln als Auszeichnung für Ihre Erfolge aus dem Jahr 2017 zu überreichen.
Thomas Grimminger Leiter des Olympia-Stützpunktes Stuttgart führte gemeinsam mit allen Gästen zum Abschluss der Begrüßungen eine Bahnweihe durch. Ein Moment der Stille und Verbundenheit untereinander und im Fokus die neu geschaffene BMX Supercross Strecke.
Im Anschluss wurden alle Vereine durch Ihre Vertreter eingeladen sich mit Ihrem Vereinslogo an einem symbolischen Seil zu platzieren um zu verdeutlichen für -  und durch wen -  diese Strecke gebaut werden konnte!
Dann war es Zeit für Action! Nachdem unsere kleinsten Fahrer und Gäste so geduldig den Reden gelauscht hatten. Die Teamfahrer des BMX Shops Kunstform aus Stuttgart lieferten eine Show auf engstem Raum und teilweise sehr rutschigem Untergrund. Einfachste Mittel wie eine Europalette und einer Rail genügten um die Menge zum Ausrasten zu bringen! Freestyle und Flatland waren Bestandteile ihrer Darbietung. Oder anders gesagt: BMX in cool!
Es war an der Zeit die Strecke freizugeben, waren doch alle Racer bereits hungrig endlich selbst zu erleben was bisher nur auf Bildern gesehen wurde. Simon Schirle gab den Start frei wie sich für Racer des BMX Sports gehört: Riders Ready – watch the Gate! Die Luftballons waren kaum außer Sichtweite, da waren die Elite Fahrer bereits auf dem Weg zum Starthügel.
Ab da lief die Party von selbst. Alle Altersklassen fuhren gemeinsam Ihre Runden und die Trainer hatten ihr wachsames Auge darüber.
Alles in allem war dies die Einweihung die die BMX UNION Stuttgart e.V. sich gewünscht hatte.
Top Wetter, Essen und Trinken angerichtet von den Mitgliedsvereinen, bunte Mischung an Gästen und Lust auf mehr!