VIP Besuch auf der Baustelle der BMX SX Strecke in Stuttgart Münster

Björn Peterhoff, Gemeinderat | Herr Sandmann, THW | Renate Polinski, Bezirksvorsteherin | Franz Untersteller, Umweltminister | Dieter und Meggy Brenzel
(von links nach rechts)


Am Freitag 28.07.2017  besuchte Franz Untersteller, Umweltminister von Baden Württemberg, die Landeszentrale des Technischen Hilfswerkes (THW) in Stuttgart Münster und die Baustelle der BMX SX Strecke. Das THW ist direkter Nachbar zur zukünftigen BMX Bahn, dem  Trainingsgeländes des Olympiastützpunktes Stuttgart. Zu diesem Treffen waren außerdem die Leiter des THW, die Bezirksvorsteherin Renate Polinski, Vertreter von der BMX Union  und weitere Vertreter der Stadt geladen.
In der überaus positiven Begegnung kam es zu einem guten Austausch.
Die einzelnen Verantwortlichen des THW berichteten von ihren anspruchsvollen, zeitintensiven und sozial wichtigen Einsätzen, die ohne ein hohes Engagement von unzähligen Ehrenamtlichen nicht möglich wäre. Weiter wurde ausgeführt, wie groß das Interesse an der Begleitung von Jugendlichen ist. Auf diesem Anliegen konnte schnell eine gemeinsame Basis gefunden werden. Margrit Brenzel (BMX Union Vorsitzende) betonte, dass ein wichtiges Element der BMX Union, die Begleitung von Jugendlichen sei, um sie zu fordern, fördern und anzuleiten soziale Verantwortung zu übernehmen. Auch im Sport ist diese Aufgabe ohne den Einsatz von ehrenamtlichen Helfern und städtischer Förderung nicht möglich.
Mit großem Interesse und Begeisterung konnten Smail Mast und Meggy Brenzel die Teilnehmer auf die Baustelle begleiten und das Bauvorhaben erklären. Die Planung einer Deutschen Meisterschaft oder sogar größerer Events fanden alle höchst empfehlenswert und wollten uneingeschränkt zur Eröffnung und den Events eingeladen werden.
Einmal mehr konnte die Notwendigkeit und Einzigartigkeit der Sportstätte aufgezeigt werden, wobei die BMX Union sehr viel positive Rückmeldung erhalten hat.